Powered by Google TranslateTranslate

Süß oder Sauer? 🎃 

Hier wird eine Bilderverfremdungstechnik für Deine lustigen Halloween-Fotos beschrieben. Damit kann man harmlosen Fotos einen mystischen bzw. gruseligen Touch verleihen, so dass sie am Ende beängstigend :-) wirken. Wenn Sie Phantome und Geister mögen, dann sind Sie hier richtig. Nun, starten Sie Adobe Lightroom (R).

Untitled photo

ORIGINAL: Hier ist das Originalfoto. Alles ist perfekt fotografiert. Steril. Orthogonal. Fehlerfrei. Bedeutungslos. Für Halloween 🎃 ist es jedenfalls ungeeignet.

Untitled photo

ROTATION: Nun rotieren Sie das Bild , damit Sie suggerieren, dass es unter Stress, in Zeitnot und Angst geschossen wurde.

Untitled photo

VIGNETTIERUNG: Nun verdunkeln Sie den Bildrand. Ein eingeschränktes Blickfeld verstärkt den Horror-Effekt. Es deutet auf eine verdeckte Beobachtung hin. Sie wollten angeblich Ihre Präsenz nicht verraten, weil Sie in Gefahr standen. Das Märchen geht weiter.

Untitled photo

GRÜN und GIFTIG : Der grüne Ton deutet auf Gefahr hin, wie bei alten Horror-Movies.

Untitled photo

KÖRNUNG: Eine große Portion Mysterium erreicht man mit Grain in hohem Umfang.

Begleitende, manipulative Horror-Musik kann diesen Spooky-Effekt in einer Diashow verstärken. Diese Technik kann  auch auf Videos angewendet werden, allerdings werden entsprechende Videoschnitt-Tools vorausgesetzt. 


Viel Spaß 🦇🎃 

/px

Powered by SmugMug Owner Log In

Original text