Powered by Google TranslateTranslate

Süß oder Sauer? 🎃 

Hier wird eine Bilderverfremdungstechnik für Deine lustigen Halloween-Fotos beschrieben. Damit kann man harmlosen Fotos einen mystischen bzw. gruseligen Touch verleihen, so dass sie am Ende beängstigend wirken. Anzumerken sei, dass diese Technik leider auch von Fake-News-Medien (in Verbindung mit musikalischer Untermalung und unwahren Informationen) benutzt wird, um Lügen, Panik und Propaganda zu verbreitern und Mistrauen zu erwecken. Wie auch immer, wenn Sie Phantome und Geister mögen, dann sind Sie hier richtig. Nun, starten Sie Adobe Lightroom (R).

ORIGINAL: Hier ist das Originalfoto. Alles ist perfekt fotografiert. Steril. Orthogonal. Fehlerfrei. Bedeutungslos. Für Halloween 🎃 ist es jedenfalls ungeeignet.

ROTATION: Nun rotieren Sie das Bild , damit Sie suggerieren, dass es unter Stress, in Zeitnot und Angst geschossen wurde.

VIGNETTIERUNG: Nun verdunkeln Sie den Bildrand. Ein eingeschränktes Blickfeld verstärkt den Horror-Effekt. Es deutet auf eine verdeckte Beobachtung hin. Sie wollten angeblich Ihre Präsenz nicht verraten, weil Sie in Gefahr standen. Das Märchen geht weiter.

GRÜN und GIFTIG : Der grüne Ton deutet auf Gefahr hin, wie bei alten Horror-Movies.

KÖRNUNG: Eine große Portion Mysterium erreicht man mit Grain in hohem Umfang.

Begleitende, manipulative Horror-Musik kann diesen Spooky-Effekt in einer Diashow verstärken. Diese Technik kann  auch auf Videos angewendet werden, allerdings werden entsprechende Videoschnitt-Tools vorausgesetzt. 


Viel Spaß 🦇🎃 

/px

Powered by SmugMug Owner Log In

Original text